Gottesdienst

Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.

(MATTHÄUS 18,20)

Persönliche Fragen bedenken- stilles Gebet
Der Gottesdienst unterbricht den gewohnten Ablauf unserer Zeit. Er gibt Gelegenheit, über das, was uns beschäftigt, und über zurückliegende Ereignisse nachzudenken und aus dem Abstand eine neue Sicht zu gewinnen. Es ist gut, sich für solche Gedanken Zeit zu nehmen, besonders in den Minuten vor Beginn des Gottesdienstes. Im stillem Gebet können wir Gott sagen, was uns bewegt, und ihn für diesen Gottesdienst um seinen Segen bitten.

EGB Seite 1123